Kommentare: 4
  • #4

    Valerie (Dienstag, 25 September 2018 22:48)

    Ich danke dir für deine Hilfe bei der Aufarbeitung meiner schweren Geburtserfahrung. Dank deiner Hilfe fühle ich mich nicht mehr so traurig und belastet, wenn ich über unsere Geburt nachdenke. Auch die Beziehung zwischen meinem Kind und mir durfte endlich heilen!
    Ich danke dir von Herzen!

    Valerie

  • #3

    Lena (Freitag, 07 September 2018 09:03)

    Liebe Rebecca,
    Vielen Dank, dass wir uns kennen gelernt durften. Für mich war der Soul Birthing Kurs eine wundervolle Bereicherung in meiner Schwangerschaft, ich habe gelernt schon früh Kontakt zu meinem Baby aufzubauen und dir Schwangerschaft bewusst du erleben und genießen.
    Ich hoffe ich kann die erlernten Techniken während der Geburt abrufen und freue mich schon sehr auf eine sanfte und selbstbestimmte Geburt.
    Vielen Dank <3
    Lena

  • #2

    Jenni (Montag, 25 Juni 2018 21:32)

    Ich danke Rebecca für eine einmalig schöne und besondere Reise in mich selbst...durch ihre bezaubernde Art und ihr Einfühlvermögen hat sie mir sehr viel Sicherheit für unser "kleines Abenteuer"mitgegeben!Machmal vergisst"Frau" wie stark sie eigentlich ist und welche Kraft&Ernergie in ihr steckt. Rebecca hat mir so viel Selbstvertrauen wieder gegeben!
    Viel Dank für diese bereichernde Erfahrung und dich als Mensch!

  • #1

    Natalie Brandt (Samstag, 19 Mai 2018 21:18)

    Liebe Rebecca,
    Du bist einfach wundervoll <3

    Ich habe bereits 2014 mein erstes Kind bekommen. Für mich war von Anfang an klar,dass ich eine normale Geburt. Durch meine Reikiausbildung bin ich sicher schon entspannter gewesen,als andere. Leider wurde damals die Fruchtblase geöffnet (soweit ich mich erinnern kann,bestand zu dem Zeitpunkt medizinisch kein Grund!) Bis zum selbständigen Aufgehen der Fruchtblase,wäre ich "Kopfmäßig" vielleicht auch angekommen,da es bis dahin sehr entspannt war und ich auch keine Wellen bewusst wahrgenommen habe. Leider musste mein Sohn dann mit Saugglocke geholt werden. Er war/ist gesund und ich habe ihn knapp über 2 Jahre gestillt. Wir haben eine besondere Verbindung <3
    Im November 2017 durfte ich durch Rebecca FlowBirthing kennenlernen. Wir haben über die Geburt meines Sohnes gesprochen, und dadurch habe ich mich nochmal mehr und anders mit der Schwangerschaft und der Geburt beschäftigt. Im Januar 2018 kam dann unsere Tochter auf die Welt. Die Geburt war auch wieder sehr spontan, diesmal jedoch selbstbestimmt und einfach schön:-) Die gewünschte Wassergeburt wurde leider nichts, da ich wohl erst zu entspannt wirkte und erstmal ans CTG kam,was 30 Minuten geschrieben wurde und zum Ende hatte ich bereits schon das Gefühl mit schieben zu wollen und kam in den Kreißsaal. Die Wanne hätte wohl 30 Minuten zum Volllaufen gebraucht. Habe es angenommen,dass es so ist. Die Hebamme hatte mir vorgeschlagen,die Fruchtblase zu öffnen und ich sagte beherzt,kräftig und selbstbestimmt,dass diese zu bleibt,wenn medizinisch alles gut ist. Es dauerte ca. 2 Sekunden nachdem ich es ausgesprochen hatte,bis sie sich alleine öffnete. Ich habe die ganze Zeit über Verbindung mit unserer Tochter gehalten und Rebecca und FlowBirthing haben mir Wissen an die Hand gegeben, die ich für mich umgesetzt habe und so kam sie total entpannt und zufrieden auf die Welt. <3 Und das ist sie auch immer noch. Rundum fröhlich:-)
    Sehr gerne hätte ich Rebecca und FlowBirthing bereits in der ersten Schwangerschaft als Begleiter gehabt.
    Auch im Zusammenwachsen unserer Patchwork-Familie hilft Rebecca mit Herz weiter und hat mir weitere Perspektiven bzw. Sichtweisen geöffnet. Und das alles bis jetzt "nur"übers Telefon, ich hoffe sehr,dass wir es mal schaffen uns persönlich kennenzulernen und zukünftig hoffentlich auch als FlowBirthingmentorin- Kolleginnen <3
    Jeder/ jede, die sich eine liebevolle Begleitung vor,während und nach der Schwangerschaft wünscht, ist bei Rebecca sehr gut aufgehoben. Rebecca macht Herzliebe spürbar<3 Ich bin sehr dankbar <3